Das Internet bietet Dir eine Reihe an unterschiedlichen Möglichkeiten an, zum Geld verdienen mit Online Marketing.

Geld verdienen mit Online Marketing

Geld verdienen mit Online Marketing – Verschiedene Möglichkeiten

Geld verdienen mit Online Marketing – Das Internet bietet Dir nicht nur eine Reihe an unterschiedlichen Möglichkeiten an, damit Du Deine Freizeit angenehm gestalten kannst, sondern Du kannst hier mit Hilfe von Online Marketing auch richtig viel Geld verdienen. Mittlerweile nutzen viele Menschen Ihren Onlineauftritt, damit sie sich beruflich unabhängig machen können. Mit einigen Tipps und Tricks kannst auch Du bald online arbeiten gehen.

DSGVO Banner 970

Ortsunabhängig Geld verdienen mit Online Marketing

Für viele ist genau das der Anreiz, ins Online Business zu starten. Richtig eingesetzt, benötigst Du nur einen Laptop und einen Internetanschluss und schon kannst Du von jedem beliebigen Ort der Welt arbeiten. Wie das ganz genau funktioniert, das habe ich in einem Video für Dich hier verlinkt.

Grundsätzlich bedeutet Online Marketing, dass man ein Produkt oder eine Dienstleitung online vermarktet, also an den Mann oder die Frau bringt.

Vielleicht bietest Du bereits eine Dienstleistung oder ein Produkt offline (also im “normalen” Leben) an. Dann kannst Du durch einfache Online-Marketing-Techniken mit einer Webseite dafür sorgen, dass ständig neue Interessenten auf Deine Seite kommen und durch ein geschicktes, sogenanntes Funnel-System, automatisiert zu neuen Kunden werden. Aber auch, wenn Du keine eigenen Produkte oder Dienstleistungen hast, bzw. anbieten willst, dann kannst Du die obigen Techniken ebenfalls nutzen und fremde Produkte anbieten. Dazu mehr im übernächsten Punkt.

 

 

Eigene Produkte / Dienstleistungen online verkaufen

Du hast Deinen Kunden etwas Gutes zu bieten? Dann erstelle eine Webseite (oder lasse eine erstellen), auf der Du Dein Produkt oder Deine Dienstleistung vorstellst. Sprich dort gezielt die Probleme Deiner zukünftigen Kunden an und vermittle ihnen, dass Du ihnen bei der Lösung ihres Problems helfen kannst.

Hast Du beispielsweise eine Methode zur wirksamen Bekämpfung von Kopfschmerzen oder Migräne, dann wird ein Leidgeplagter, der auf Deine Webseite kommt, Dich sicher kennenlernen wollen, wenn Du ihm glaubhaft machen kannst, dass Du eine schnelle Lösung für ihn hast.

DSGVO Banner 970

Vielleicht hast Du auch kein Produkt oder keine Dienstleistung, aber Du hast etwas, was Du zu einem Ratgeber machen kannst… Ein Hobby, etwas, wonach Dich ständig Deine Freunde um Rat fragen… Jeder hat irgendetwas, was ihm besonderen Spaß macht und was anderen sicher weiterhilft. Überlegen einmal, was Du Anderen einen Nutzen bringen könntest, für das die gerne Geld ausgeben. Je höher das Problem, was Du lösen kannst, umso höher ist der Preis, den die Leute dann bereit sind zu zahlen.

Wenn Du mehr darüber wissen willst, dann melde Dich bei mir, ich kann Dir dann die nötigen Schritte ganz genau erklären. Das hier zu tun, würde den Rahmen sprengen. Du erreichst mich per E-Mail: kontakt(AT)holgerkorsten.com oder per Telefon: 04186 8958 678

 

 

Fremde Produkte / Dienstleistungen online verkaufen

Im Internet gibt es unzählige Anbieter, die Dir eine Provision bezahlen, wenn Du ihnen Kunden lieferst. So kannst Du also auch mit einer Webseite, einem Youtube Video, einem Facebook Post oder per Anzeige (um nur einige der zahlreichen Möglichkeiten zu nennen) fremde Produkte bewerben. Die Anbieter zahlen in der Regel 50% des Verkaufspreises an Provision.

Wenn Du also ein Produkt findest, und denkst, dieses könne sehr hilfreich sein für andere Leute, dann erstelle doch eine Webseite für dieses Produkt und verlinke dann das Angebot des anderen auf Deiner Webseite. Aber nicht einfach so, sondern das funktioniert ein wenig technischer. Du erhältst vom Produktanbieter einen speziellen Link, mit dem er Dich bzw. Deine Webseitenbesucher, die auf den Link klicken genau identifizieren kann. Es wird ein sogenannter Cookie auf deren Rechnern gesetzt und selbst wenn derjenige nicht sofort kauft, sondern erst nach ein paar Tagen oder Wochen, dann wird automatisch Dir eine Provision vom Produktanbieter gutgeschrieben. So etwas nennt man Affiliate Marketing oder Partner- Marketing… oder auch als Empfehlungs-Marketing. Denn letztendlich gibst Du ja nur eine Empfehlung und wirst dafür im Erfolgsfall entlohnt.

DSGVO Banner 970

Überlege doch mal, wie oft hast Du schon begeistert von einer Sache gesprochen und Deine Freunde haben sich dann auch das gleiche gekauft. Wie geil wäre es, wenn Du dann sogar noch Geld dafür bekommen würdest? Jetzt sollst Du aber keinen Schrott anbieten, sondern nur Sachen, die wirklich gut sind und einen hohen Nutzen bringen.

Das beste Beispiel ist Amazon. Dort bekommst Du nahezu jedes Produkt, was es auf der Welt gibt.

 

 

Amazon ist so schnell so groß geworden, weil es durch die Affiliate Marketing Technik weltweit unzählige Menschen gibt, die einfach nur Produkte auf Amazon bewerben und erhalten dann von Amazon eine Vergütung, wenn dieser dann dort kauft. Millionen Shops gibt es, die einfach nur fremde Amazon Produkte anbieten und damit gutes Geld verdienen.

Du siehst also, Geld verdienen mit Online Marketing ist gar nicht so schwer und wird überall auf der Welt millionenfach tagtäglich gemacht.

Hier wird Dir in einem Video ganz genau erklärt, wie Du was machen musst => Schau es Dir jetzt gleich an!

 

Einen eigenen Blog führen

DSGVO Banner 970

Eine der einfachsten Methoden, um sich endlich selbstständig machen zu können, ist die Eröffnung eines Blogs. Vielleicht hast auch Du ein bestimmtes Thema, welches Dich sehr interessiert oder Du möchtest Dich anderen Menschen einfach gerne mitteilen. Dies alles kannst Du über einen Blog tun. Das Besondere dabei ist, dass Du einzelne Wörter in Deinen Texten mit einem Link ausstatten kannst. Gehen Deine Leser dann auf diesen, dann bekommst Du zusätzliches Geld, wenn sie etwas aus dem verlinkten Shop kaufen. Damit Dein Blog auch gut besucht wird, musst Du auf einige Punkte achten. Ein schönes Webdesign ist bei einem solchen Blog ein absolutes Muss, damit Deine Leser Dich auch immer mit diesem Blog identifizieren können. Zusätzlich solltest Du darauf achten, dass Dein Blog weit oben im Ranking von Google landet. Auf diese Weise kommen Dich noch mehr Menschen besuchen. Dies erreichst Du am besten, indem Du bestimmte Begriffe in Deine Beiträge einbindest, die häufig von den Suchmaschinennutzern gesucht werden.

 

 

Geld mit Hilfe von YouTube verdienen

Vielleicht möchtest Du aber auch eine Karriere als YouTuber beginnen. In diesem Fall kann es ratsam sein, wenn Du Dir zunächst überlegst, worüber Du gerne Videos machen möchtest. Solltest Du jemand sein, der gerne über sein eigenes Leben berichtet, dann kannst einfach Videos hochladen, die sich rund um Deine wichtigsten Ereignisse drehen. Lädst Du die Videos bei YouTube hoch, dann bekommst Du für jeden Klick einen bestimmten Betrag auf Dein Konto gutgeschrieben. Hierdurch kannst Du also schon einmal etwas Geld verdienen. Ebenfalls kann es sich für Dich lohnen, wenn Du in die Infobox einigen Verlinkungen machst. Stellst Du zum Beispiel in Deinem Video eine tolle Kamera vor, dann kannst Du den Link zu einem Onlineshop unten in die Videobeschreibung packen. Klickt nun einer Deiner Zuschauer auf den Link und bestellt die Kamera, dann erhältst Du hierfür einen bestimmten Prozentsatz des Kamerapreises. Auf diese Weise kannst Du zusätzlich Deine Einnahmen steigern.

DSGVO Banner 970

Instagram und Twitter für Werbung nutzen

Hast Du Dir erst einmal eine kleine Fanbase aufgebaut, dann werden auch die Firmen auf Dich aufmerksam. Viele Unternehmen bieten Dir Ihre Produkte kostenlos an. Gleichzeitig erhältst Du einen gewissen Geldbetrag, wenn Du auf Instagram oder Twitter für diese Produkte wirbst. Hierfür musst Du einfach nur ein Foto von Dir schießen und dabei das Produkt auf nette Art und Weise präsentieren. Hierdurch werden andere Nutzer auf die Produkte aufmerksam und Du erhältst zusätzlich noch einen Bonus, wenn genug Ware durch Deine Werbung verkauft wird. Ebenfalls kannst Du diese Form des Online Marketings auch mit Hilfe von Facebook nutzen. Wichtig dabei ist nur, dass Du wirklich genügend Follower hast, die das Produkt kaufen würden. Es kann also hilfreich sein, wenn Du Dir zunächst einen Kanal eine Weile aufbaust und danach die Firmen anschreibst und ihnen anbietest, dass Du Werbung für sie machen kannst.

 

 

Online Marketing ist für Menschen mit Durchhaltevermögen

Wenn auch Du gerne im Internet arbeiten gehen möchtest, dann ist es von großer Wichtigkeit, dass Du viel Durchhaltevermögen hast. Der Erfolg kommt nicht sofort, denn zunächst müssen die potenziellen Leser und Zuschauer erst einmal auf die aufmerksam werden. Du benötigst also eine gute Idee für Deinen Blog, Deine Videos oder Deine Arbeit, damit diese Dinge auch gut ankommen. Es kann dabei hilfreich sein, wenn Du mit anderen Menschen aus der Branche in Kontakt kommst, die Dich vielleicht in ihrem nächsten Artikel oder Video einmal erwähnen können. Solltest Du ein sehr zielstrebiger Mensch sein, dann wirst Du auch garantiert Erfolg haben. Gerade Online Marketing ist gut für Dich geeignet, wenn Du gerne Dein eigener Chef sein möchtest und keine Lust mehr darauf hast, dass Du für anderen Menschen arbeiten sollst.

DSGVO Banner 970

Marketing online auch offline verwenden

Vielleicht möchtest Du aber auch gar keinen Blog eröffnen oder Videos drehen, sondern Dein Ziel ist es, dass mehr Menschen auf Deinen Shop aufmerksam werden, den Du offline betreibst. Auch dies ist gar kein Problem, denn mit einem guten Plan und den richtigen Ideen kannst Du auch hier ganz leicht überzeugen. Solltest Du ein Geschäft haben, dann kann es sinnvoll sein, wenn Du hierzu eine eigene Webseite eröffnest. Hier kannst Du Deine Produkte aus Deinem Geschäft im offline Bereich auch ganz leicht online anbieten. Damit die Kunden jedoch nicht nur online bei Dir bestellen, kannst Du zusätzlich anbieten, dass sie die Ware zwar online zusammensuchen, aber diese offline bei Dir abholen können. Solltest Du zum Beispiel ein Geschäft für Pflanzen besitzen, dann kannst Du zusätzlich Geld machen, indem Du Deine Pflanzen nicht nur vorstellst, sondern hier wieder Verlinkungen reinsetzt, die Dir zusätzliches Geld einbringen.

 

 

Mit Ehrgeiz ganz groß rauskommen

Du wirst sehen, dass Dich schon kleine Erfolge immer weiter nach oben bringen werden. Solltest Du zu Beginn mit Deinem Blog zum Beispiel nur wenige Euro im Monat verdienen, dann solltest Du dies nicht als Niederlage sehen, sondern viel mehr schauen, wie Du Deine Einnahmen noch mehr erhöhen kannst. Schau Dir genau die unterschiedlichen Suchwörter bei Google an und baue diese in Deine Texte ein, sodass bei der Suche Dein Blog immer ganz weit oben steht. Achte bei Deinen YouTube Videos darauf, dass Du in den Trends landest. Dies tust Du vor allem dann, wenn Deine Videos häufig kommentiert und geliked werden. Denke Dir zusätzlich gute Titel für Deine Videos und Texte aus, die Lust auf mehr machen. Ebenfalls kannst Du zusehen, dass Du viele Verlinkungen bei Dir einbaust, damit Du für jeden Kunden, der dort einkaufen geht, selbst noch etwas Geld bekommst. So wirst Du auf lange Sicht immer bekannter werden und mehr Geld verdienen.

DSGVO Banner 970