Viele Menschen fragen sich, was sind die Vorteile von CBD? Ernährungs- und Sportwissenschaftler Nick G. zeigt Dir in diesem Gastbeitrag die Vorteile von Cannabidiol auf.

Was sind die Vorteile von CBD

Als Ernährungs- und Sportwissenschaftler liegt mir besonders ein bewusstes und gesundes Leben am Herzen. Deswegen teile ich mein Wissen auf Alte-Hausmittel.com. Dort finden Sie nicht nur allerlei Wissenswertes zu Haus- und anderen Mitteln gegen viele Wehwehchen, sondern auch Ernährungstipps, Hinweise auf sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel oder auch Infos zu natürlichem Entgiften.

Thema Gesundheit: Was sind die Vorteile von CBD?

CBD steht für Cannabidiol und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dabei handelt es sich eigentlich um ein chemisches Nebenprodukt der Hanfpflanze und gehört zur Gruppe der Cannabinoide.

In der Pflanze ist CBD als Säure enthalten. Dann wird es auch als CBDa bezeichnet, hat aber keine sichtbaren Wirkungen. Anders sieht es aus, wenn CBD destilliert wird. Dann hat es großes Potential.

Damit CBD auch zu Hause eingenommen werden kann, wird es meistens als CBD Öl angeboten. Dafür wird das destillierte CBD mit einem Trägeröl – meist Hanfsamenöl – vermischt und kann dann sowohl oral eingenommen als auch auf die Haut aufgetragen werden.

CBD Öl

Kraftvoll, aber unbedenklich

Dabei gibt es sowohl verschreibungspflichtige Produkte als auch frei erhältliche Öle. Auch Letztere haben sehr kraftvolle Wirkungen. Gesundheitlich und rechtlich ist die Einnahme allerdings praktisch unbedenklich.

Obwohl CBD ein Cannabis-Beiprodukt ist, hat es üblicherweise keinerlei berauschende Wirkung. Schon herkömmliches Cannabidiol hat einen sehr geringen THC-Gehalt. Für Öle genutzte Pflanzen sind praktisch THC-frei, mit maximal 0,2 Prozent Gehalt haben sie also keine psychoaktiven Eigenschaften.

Hin und wieder kann es bei Drogentests aber vorkommen, dass CBD ein falsches positives Ergebnis verursacht. Deshalb ist es immer sinnvoll, vor Abgabe einer Urinprobe auf die Nutzung hinzuweisen.

Die wichtigsten Vorteile von CBD im Überblick

CBD hat viele Vorteile, die das Öl zu einem sehr beliebten Hausmittel gemacht haben. So kann Cannabidiol z.B. bei folgenden Beschwerden helfen.

Was sind die Vorteile von CBD #1. Natürliche beruhigende Wirkung

Ein großer Vorteil von CBD Substanzen ist, dass sie eine natürliche beruhigende Wirkung haben. Das liegt daran, dass Cannabidiol gut an die Cannabinoid-Rezeptoren des Nervensystems andockt.

Sogar Mediziner nutzen CBD: Besonders erfolgversprechend ist die Substanz in der Psychiatrie, wo sie u.a. zur Behandlung von Psychosen und posttraumatischen Belastungsstörungen erprobt wird. In niedrigeren Dosen, also als Hausmittel, findet es vor allem bei Schlafstörungen und leichten Angstzuständen Anwendung.

Wenn Sie also z.B. Probleme haben, durchzuschlafen, ist es einen Versuch wert, jeden Abend ein paar Tropfen CBD Öl unter die Zunge zu geben und dann zu schlucken.

Was sind die Vorteile von CBD #2. Ziemlich potentes Schmerzmittel

Der direkte Zugriff auf das Nervensystem macht sich auch bei anderen Leiden positiv bemerkbar. CBD kann dann als ziemlich potentes natürliches Schmerzmittel wirken.

Besonders häufig wird Cannabidiol dann bei neuropathischen Schmerzen eingesetzt. Das sind Leiden, die nervlich bedingt sind, z.B. durch Ischiasprobleme. Herkömmliche Analgesika sind dann meistens ebenso wenig eine Option wie Schutzhaltungen.

Hier ist CBD eine effektive, schonende und natürliche Lösung: Hartnäckige Schmerzen werden gelindert, was die Lebensqualität merklich erhöht.

CBD für Mensch und Tier

Was sind die Vorteile von CBD #3. Guter Entzündungshemmer

Die meisten CBD Produkte werden mit Hanfsamenöl gemischt. Das macht sie noch vielseitiger, denn auch herkömmliches Hanföl hat viele Vorteile. So enthalten sie sehr viel Tocopherol, auch als Vitamin E bekannt.

Vitamin E hilft nicht nur dabei, Freie Radikale im Körper zu binden, sondern hat auch die Eigenschaft, Entzündungen zu hemmen. Bei vielen Leiden sind sie so ein gutes ergänzendes Hausmittel.

Was sind die Vorteile von CBD #4. Auch für die Haut eine Wohltat

Diese entzündungshemmenden Eigenschaften machen sich nicht nur bei der inneren Anwendung bemerkbar. Auch auf die Haut aufgetragen kann CBD eine wahre Wohltat sein.

Das liegt nicht nur an dem enthaltenen Vitamin E, sondern auch an den vielen ungesättigten Fettsäuren, die Teil von CBD Öl sind. Das Verhältnis zwischen gesunden Omega 6 und Omega 3 Fettsäuren liegt bei etwa 3 zu 1.

Das ist ideal, um die Haut zu beruhigen – Studien haben so ergeben, dass sich das Öl hervorragend für die Behandlung von Neurodermitis eignet.

Was sind die Vorteile von CBD #5. Krampflösender Effekt

Ein weiterer Vorteil von CBD ist, dass es krampflösende Eigenschaften hat. Neurologen nutzen es deshalb besonders für die Therapie von Epilepsie.

Als Hausmittel ist diese Eigenschaft zwar weniger relevant, medizinisches CBD hat hier aber sehr großes Potential.

Was sind die Vorteile von CBD #6. Sinnvoll bei Bluthochdruck und zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Problemen

Die vielen gesunden Inhaltsstoffe von CBD machen sich auch bei zu hohem Blutdruck bemerkbar. So enthalten Omega 6 Fettsäuren die besonders hilfreiche Gamma Linolensäure (GLA).

Das ist eine Seltenheit, weil GLA sonst kaum in pflanzlichen Ölen vorkommt. Eingesetzt werden kann sie z.B. zur Regulierung des Blutdrucks, und bei Konzentrationsstörungen.

Omega 3 Fettsäuren, die ebenfalls Teil von CBD Hanföl sind, können wiederum bei Herz-Kreislauf-Problemen sehr vorteilhaft sein: Besonders gegen den plötzlichen Herztod hilft diese laut wissenschaftlichen Studien.

Noch viel unentdecktes Potential

Das sind nur ein paar der viele Vorteile von CBD. Da die Forschung noch sehr am Anfang steht – so wird derzeit beispielsweise untersucht, ob Cannabidiol auch bei Tumoren hilfreich sein können – ist es sehr wahrscheinlich, dass es schon bald deutlich mehr Anwendungsgebiete gibt.

Aber auch jetzt lohnt es sich bereits, schonendes und frei erhältliches CBD Öl stets in der Hausapotheke zu haben.

Natur Öl mit Vitamin K2

***
Bild Was sind die Vorteile von CBD: Lizenzfreie Bilder
Text Was sind die Vorteile von CBD: Nick Gjorgoski , Ernährungs- und Sportwissenschaftler